Neuigkeiten

VDHC Blog

Prof. Dr. Hermann Simon verweist mit dem Untertitel seines neuen Buches „Hidden Champions – Die neuen Spielregeln im chinesischen Jahrhundert“, das im August 2021 erschienen ist, auf die besondere Rolle China. In einem Kapitel analysiert er die Rolle von China als Zielmarkt. Er vergleicht unter anderem chinesische mit deutschen Hidden Champions. Ein auffälliger Unterschied: „Die Chinesen gehen früh an die Börse und investieren dann das erhaltene Kapital in Wachstum sowie Forschung und Entwicklung.“ So wachsen sie schneller als ihre deutschen Pendants. Und die Zahl der Mitarbeiter im Bereich F&E sei bei vergleichbarer Größe 4-5mal höher als in deutschen KMUs. „Das ist eine gefährliche Entwicklung für die deutschen Hidden Champions“, stellt er fest.

Am 11. Mai 2021 wurde die Hermann Simon Business School in Shouguang, China eingeweiht. Die neue Hochschule stellt das Hidden Champions Konzept in den Mittelpunkt. Sie sieht ihre Mission in der Ausbildung von mittelständischen Unternehmern und Managern, verbunden mit einer konsequent internationalen Ausrichtung. Als Präsident konnte der renommierte Pekinger Strategieexperte Professor Liu Hongsong gewonnen werden. Die Hochschule wird zudem von einem internationalen Beirat aus führenden Experten unterstützt und hat bereits erste Kooperationen mit Hochschulen in Japan, Israel und Deutschland eingeleitet.

Schon beim Gipfeltreffen der Weltmarktführer 2017 in Schwäbisch Hall war ein Appell nicht zu überhören: „Gehen Sie nach Afrika“, riefen dort Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller und Prof. Dr. Heinz-Walter Große, Vorstand von B. Braun Melsungen und Vorsitzender der Subsahara-Afrika Initiative der Deutschen Wirtschaft (SAFRI), den mehr als 500 Anwesenden zu. Ihr Ziel: den deutschen Weltmarktführern Lust auf den sogenannten Chancenkontinent Afrika machen. Ein nach wie vor aktuelles Thema, was nicht aus den Augen verloren werden sollte…

“Warum Europa sich von Amerika und China emanzipieren muss“ – Der preisgekrönte Journalist (SPIEGEL, WirtschaftsWoche), ehemaliger Kommunikationschef der Deutschen Bank und China-Experte Stefan Baron hat dazu im März ein neues Buch (Titel „Ami go home – eine Neuvermessung der Welt“, Econ-Verlag) vorgelegt.
Mit Unterstützung des VDHC e.V. haben die Arbeitsgemeinschaft Deutscher China-Gesellschaften e.V. und ihre Mitgliedsvereine Herrn Stefan Baron zu einem Videotalk am Donnerstag, 06. Mai um 19:00 Uhr eingeladen.

Die deutsche Wirtschaft müsse sich auf ein chinesisches Jahrhundert einstellen. Unternehmen müssten darauf reagieren. Chinesische Unternehmen werden verstärkt Wettbewerber werden. Vor allem ginge es darum, dort zu sein, wo die besten Markt- und Standortvoraussetzungen seien: „Wir müssen Chinesen werden“, so Simon.

Mit über 110 Teilnehmern – in Kooperation mit demMarketingClub Köln/Bonn und der Wirtschaftsförderung Köln – haben wir am Dienstag, 27. April 2021 wieder ein erfolgreiches Event mit Prof. Dr. Hermann Simon durchführen können:
Hidden Champions sind eine starke Wirtschaftskraft. Aber: Was macht Hidden Champions so erfolgreich? Welche Strategien verfolgen diese Unternehmen, die verborgen vor der Öffentlichkeit globale Erfolge feiern? Und warum müssen wir uns auf “Die neuen Spielregeln im chinesischen Jahrhundert” einstellen?

Antworten auf diese Fragen hat u.a. Prof. Dr. Hermann Simon in der Live-Online-Veranstaltung am 27. April 2021 gegeben. Präsentiert wurden auch die Erfolgsstories von drei Hidden Champions aus der Region.

VDHC e.V.Kontakt
Bei Fragen oder Anregungen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.
GlobalWir begleiten Sie auf allen Märkten
https://i1.wp.com/verband-deutscher-hidden-champions.de/wp-content/uploads/2020/06/map-1.png?fit=800%2C339&ssl=1
Folgen Sie unsSocial Media
Folgen Sie unseren Social-Media-Kanälen und erhalten Sie alle News.
error: Content is protected !!